Startseite | Digitale Angebote: edtime – Zeiterfassung und Personalplanung

edtime 

Leistungen

edtime – Zeiterfassung und Personalplanung

Einfach und digital

Personal ist die wichtigste Ressource für den Erfolg in jedem Unternehmen und bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Mit den ETL Mandantenlösungen edtime und edpep bieten wir passende Instrumente zur effizienten Steuerung der Personalarbeit und Erfüllung notwendiger gesetzlicher Vorgaben. Insbesondere in arbeitszeitsensiblen Branchen wie das Gesundheitswesen, Heilberufler wie Ärzte, Therapeuten, Apotheken und Pflegedienste sind Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung unerlässlich.

Zeiterfassung mit edtime

Vorbei ist die Zeit der Papier-Stundenzettel! Die Lösung der eurodata heißt edtime und hilft unseren Mandanten spielend leicht, alle Auflagen einzuhalten. Die Arbeitszeiten werden durch die elektronische Zeiterfassung minutengenau aufgezeichnet und dokumentiert. Mit der mobilen Stempeluhr für das Smartphone, das Tablet oder den Desktop kann der Arbeitnehmer sein Arbeitszeitkonto führen. Daneben werden Fehlzeiten protokolliert, Urlaubsanträge elektronisch beantragt und vom Arbeitgeber einfach verwaltet. Die direkte Anbindung an ETAXlohn sorgt dafür, dass alle Daten direkt für die Lohnabrechnung verfügbar sind.

Personaleinsatzplanung mit edpep

Die Schichtplanung per Software? Das Personal effizient einsetzen? Mit edpep können unsere Mandanten die einfache Erstellung von Schichtplänen mit der tatsächlichen Arbeitszeiterfassung in einer Anwendung verbinden. Ganz gleich in welcher Branche, edpep zahlt sich durch einen gut organisierten Personaleinsatz, respektive Schichtplanung aus. Die Software unterstützt durch graphische Darstellung eine effiziente Personaleinsatzplanung. Alle Informationen auf einem Blick mit einem Klick – per Drag & Drop wird der Einsatz der Mitarbeiter beim Mandaten mühelos und unkompliziert im gewünschten Zeitraum zugeordnet.

Verschaffen Sie sich einen konkreten Überblick von edtime/edpep anhand der Produktflyer.

edtime / edpep kann Risiko der „Phantomlohnfalle“ minimieren

Fiktivlohn oder auch Phantomlohn sind gerne Gegenstand von Prüfungen der Sozialversicherungsträger. Hier bieten edtime und edpep eine sichere Lösung gerade in der Verbindung mit ETAXlohn. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind die Erfassung von Soll- oder Ist-Arbeitszeiten sowie Fehlzeiten wie Krankheit und Urlaub. Die Berechnung der fiktiven Zuschläge für Sonntags-, Nacht- und Feiertagsarbeit ergibt sich aus der entsprechenden Bemessungsgrundlage bei Krankheit oder Urlaub. Gerade bei Krankheit lässt sich nun eine mitunter vorteilhaftere Berechnung durchführen, wenn Arbeitgeber mit edpep eine regelmäßige Dienstplanung vornehmen.

Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung – einfach und digital

Weitere Informationen zu edtime und edpep erhalten Sie hier.

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x